Kontakt
Radio Bodewitz GmbH & Co KG
Königstraße 33
41515 Grevenbroich
Telefon:02181 249070
Fax:02181 279074

Audio und Sound

Tolle Musik über Lautsprecher, super Klang über Kopfhörer oder eine fantastische Soundkulisse für das neu eingerichtete Heimkino? Das kriegen wir hin - hier sind Sie richtig. Wir sind Ihr Fachmann aus Grevenbroich für die Region und beraten Sie in Sachen Audio so, dass es wie Musik für Ihre Ohren klingt - versprochen!

Schönes Foto
Was wäre die Welt ohne Musik? Und was wäre sie erst, ohne richtig guten Sound?

Arten von Lautsprechern

Es gibt eine Vielzahl von Lautsprechern. Die bekanntesten Arten sind die sogenannten 2-Wege-, 3-Wege- und 4-Wege-Boxen. Während bei 2-Wege-Modellen nur ein Hoch- und ein Tieftöner verbaut sind, verfügen 3-Wege-Boxen zusätz­lich noch über einen Mittel­töner und 4-Wege-Boxen noch über einen zusätz­lichen Sub­woofer. Wir empfehlen, sich für Laut­spre­cher zu entscheiden, die den späteren Zweck am besten erfüllen. Um das heraus­zufinden sollten wir Sie am besten per­sön­lich bera­ten. Um sich im Vorfeld jedoch einen Über­blick zu verschaffen, können Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wie viel Platz steht für die Boxen zur Verfügung? Sollen sie an der Wand hängen oder sollen sie direkt auf dem Boden stehen?
  • Sollen die Boxen verkabelt werden oder wünschen Sie sich lieber eine kabellose Variante?
  • Wie groß ist der Raum, in dem Sie Musik hören wollen?
  • An welche Anlage sollen die Laufsprecher angeschlossen werden (z. B. Dolby 5.1)?
  • Welche Art von Musik hören Sie? Eher klassisch oder eher basslastige Musik?
  • Wie laut möchten Sie die Musik hören?
  • Über welche Technik sollten die Boxen verfügen (z.B. Dolby)?

Diese und viele weitere Aspekte zeigen schon, dass es pauschal nicht so einfach ist, eine gene­relle Emp­feh­lung für Laut­sprecher aus­zu­spre­chen. Gern beraten wir Sie bei uns vor Ort, um für Sie pas­sen­de Produkte zu finden.

Im Folgenden möchten wir Ihnen in einem kleinen Überblick zeigen, was es noch für unterschiedliche Lautsprechertypen gibt:

Stand- und Wand-Lautsprecher

Standlautsprecher sind meistens sehr groß und werden, wie der Name schon vermuten lässt, direkt auf den Boden gestellt. Dafür benö­tigen Sie aus­rei­chend Platz und eine Woh­nung, bei der Sie Ihre Nachbarn nicht stören. Bei Stand­boxen dient nämlich der Fuß­boden als zusätz­licher Reso­nanz­raum. Das bedeutet, er überträgt die Schwin­gungen der Musik, insbe­son­dere die hef­tigen Bass­passa­gen, direkt mit. Der Vor­teil von Stand­laut­spre­chern ist, dass sie aus­rei­chend Platz für innen­lie­gende Technik und viele An­schlüs­se bieten. Zudem können Sie auch als Design­objekt fungieren.

Wandlautsprecher sind eher platz­sparend, wiegen weniger und bieten nicht so viel Platz für zusätz­liche Anschlüsse. Wer keinen Platz in seiner Wohnung ver­schwen­den möchte, sollte auf jeden Fall zu Wand­laut­spre­chern greifen. Auch sie gibt es in tollen Designs, jedoch sprin­gen Sie dem Be­trach­ter nicht so ins Auge wie aufge­stellte Stand­boxen. Wand­laut­sprecher gibt es übri­gens auch als sehr flache Unter­putz­vari­anten. Das heißt, Sie werden bei einer Reno­vierung direkt ins Mauer­werk einge­lassen und können pas­send zur Wand­farbe bestellt oder lackiert werden.

Youtube Video
Canton GLE 496 Lautsprecher
Youtube Video
Canton Reference 1K
Youtube Video
Canton Atelier 500 Lautsprecher Wandlautsprecher

Kabellose Lautsprecher

Wer sich nachträglich eine Musikanlage in die Wohnung gestellt hat, musste stets mit einem Wirrwarr von Kabeln kämpfen. Außer­dem ent­puppt sich die Menge an ver­leg­ten Kabeln auch nicht selten später auch als Stolper­falle. Auch wenn man kleine Kinder oder frei­lau­fen­de Haus­tiere hat, war früher oder später davon aus­zu­gehen, dass mal etwas passiert. Durch kabel­lose Laut­spre­cher ist Schluss mit dem Kabel­salat. Kabel­lose Laut­sprecher gibt es mit Blue­tooth-, Funk- oder WLAN-Über­tragung, und alle diese Systeme lassen sich heut­zu­tage bereits zu relativ güns­tigen Kurse er­wer­ben. Was davon das beste System für Ihre An­sprü­che ist, sollten wir in einer per­sön­lichen Bera­tung klären.

Youtube Video
Ein Block über Block | Stockholm
Youtube Video
Audioblock SB Serie
Youtube Video
Canton Musicbox XS

Portable Lautsprecher

Auch portable Lautsprecher werden über Bluetooth ange­steuert, aber sind in der Regel viel kleiner und hand­licher. Es geht schließ­lich darum, diese Art von Laut­sprecher einfach über­all dorthin mit­zu­neh­men, wo man mit dem Handy Musik hören will. Sie treffen sich mit Freunden im Park? Oder machen ein Picknick am Strand? Nehmen Sie Ihr Smart­phone und eine Blue­tooth­box mit - das fördert garantiert die gute Laune.

Youtube Video
CONNECT:ONE - Der portable Lautsprecher von BLOCK
Youtube Video
Bose Portable Home Speaker

Aktive- und Computerlautsprecher

Aktive Lautsprecher sind Boxen, die über eine eigene inte­grierte Ver­stär­kung verfügen. Das heißt, dass sie kei­nen externen Ver­stär­ker an diese Boxen an­schlie­ßen müssen, um laut Musik zu hören. Wenn Ihnen die Musik­leistung von USB-Com­puter­boxen nicht reicht, sollten Sie zu einem aktiven Laut­spre­cher­paar greifen. Aktive Laut­sprecher gibt es auch als Unter­putz­vari­anten mit lackier­baren Fronten. Damit können Sie richtig aufdrehen.

Youtube Video
Canton AM5 - Aktivmonitor

5.1 und 7.1 Lautsprecher-Systeme

Die sogenannten 5.1 Systeme sind Laut­sprecher­systeme, die aus 5 Einzel­laut­spre­chern und einer sepa­raten Sub­woofer­einheit bestehen. In der Regel gehören dazu ein Center­laut­sprecher, der direkt vor dem Hörer platziert wird - zwei Front-Satel­liten­laut­sprecher, die direkt rechts und links davon posi­tio­niert werden und zwei Rear-Satel­liten­laut­sprecher, die direkt rechts und links hinter dem Hörer posi­tio­niert werden. Bei einem 7.1 System kommen noch 2 weitere Rear-Center-Satel­liten­laut­sprecher zum Ein­satz, die sich aber erst lohnen, wenn Sie in einem sehr großen Zimmer auf­ge­stellt werden.

Durch so ein Laut­sprecher­system können Sie durch Tech­niken, wie z.B. Dolby Surround, Klänge aus unter­schied­lichen Rich­tungen wahr­neh­men. Aus diesem Grund erfreut sich so ein Sound­system auch bei vielen Nutzern von Heim­kinos einer großen Beliebt­heit. Sie sehen im Film z. B. eine Explo­sion, die links der Kamera­füh­rung gezeigt wird und Sie hören auch links von Ihnen den Explo­sions­sound aus den Boxen. Im Film erscheint von hinten einen Löwe und Sie hören ihn auch von hinten brüllen. So fühlen Sie sich mitten ins Ge­sche­hen inte­griert.

Youtube Video
Canton: Der neue Smart Connect 5.1

Soundbars und Soundbases für den Fernseher

Flachbildfernseher liegen voll im Trend, jedoch bringt die immer flachere Bau­weise von Fern­sehern auch ein Problem mit sich: Der Sound wird auch flach. Es bleibt im Gehäuse kaum noch Platz für große Boxen und genü­gend Reso­nanz­raum. Die Folge davon ist, dass zu den Flach­bild­fern­sehern meistens noch ein zusätz­liches Sound­system gekauft werden muss, um druck­vollen Klang zu erleben.

Neben den bereits erklärten 5.1 und 7.1-Systemen gibt es extra für Fernseher konzi­pierte Sound­bars. Sie werden vor den Stand­fuß des Fern­sehers posi­tio­niert und liefern einen sehr guten Klang. Einige Sound­bars sind mit einem zusätz­lichen Sub­woo­fer ausge­stattet, der dann für druck­volle Bässe sorgt. Sound­bases erfüllen im Prinzip die gleiche Aufgabe wie Sound­bars, jedoch werden diese nicht vor den Fern­seher gelegt, sondern fungieren als Podium, auf das der Fern­seher drauf­gestellt wird.

Youtube Video
Canton: Smart Soundbar 10
Youtube Video
sonoro MAESTRO HiFi Internet-Receiver
Youtube Video
Bose Smart Speakers und Soundbars
Youtube Video
Panasonic SC-HTB600: 2.1 Soundbar System mit Dolby Atmos®
Youtube Video
Panasonic SC HTB400: 2.1 Soundbar mit integriertem Subwoofer
Youtube Video
Panasonic SC-HTB700: 3.1 Soundbar System mit Dolby Atmos®

Kopfhörer

Seine aktuelle Lieblingsmusik möchte man doch am liebsten rund um die Uhr hören. Da heut­zu­tage jeder sein persön­liches Abspiel­gerät in Form eines Smart­phones dabei hat, braucht man nur noch eine Mög­lich­keit, um seine favo­risier­ten Songs ins Ohr zu bekommen. Dafür gibt es viele Arten von Kopf­hörern, die längst nicht immer alle in der klas­sischen Form daher­kommen. Kennen Sie z. B. Sound­kragen, Musik­brillen oder Schlaf­kopf­hörer? Oder die Noise-Can­cel­ing-Technik? Nicht? Dann sollten Sie weiterlesen.

Youtube Video
Sony Headphones

Over-Ear-Kopfhörer

Over-Ear bedeutet "über die Ohren" - somit werden bei diesem Bügel­kopf­hörer die Ohren ins Innere einer muschel­förmigen Mulde gestülpt. Dadurch kommen kaum noch Ge­räusche von außen an das Ohr.

Youtube Video
Panasonic On-Ear Kopfhörer

On-Ear-Kopfhörer

On-Ear bedeutet "an die Ohren" - damit werden die Laut­sprech­er an die Ohren posi­tio­niert. Damit gelan­gen noch Außen­ge­räu­sche an die Ohren und die Außen­welt kann leise wahr­nehmen, was sie hören.

Youtube Video
Apple AirPods Pro

In-Ear-Kopfhörer

In-Ear bedeutet "in die Ohren" - damit werden bügel­lose einzelne Mini­laut­sprecher in die Ohren gesteckt. Damit gibt es ein anderes Ohr­gefühl und man kann die Kopf­hörer auf den ersten Blick nicht erkennen.

Youtube Video
Noise Cancelling Headphones

Noise-Canceling-Kopfhörer

Die Technik empfängt über Mikro­phone die Außen­geräusche, um diese dann durch Hinzu­mischen von Gegen­sig­nalen heraus­zu­fil­tern. Das ist sehr vor­teil­haft, wenn Sie mono­tonen Ge­räu­schen ausge­setzt sind, z. B. beim Zugfahren oder Fliegen.

Youtube Video
beyerdynamic Guide: Studio-Kopfhörer

Studio-Kopfhörer

Studio-Kopfhörer sind für das Home-Re­cor­ding und sorgen dafür, dass kein Schall, den man hört ins Auf­nah­me­mikro gelangt. Zudem ist die Sound­wieder­gabe sehr neu­tral gehalten, um besser ab­misch­en zu können.

Youtube Video
Wireless Bluetooth Kopfhörer

Bluetooth-Kopfhörer

Bluetooth- und Funk­kopf­hörer über­tragen die Musik draht­los. Es gibt sie sowohl als on-, over- oder in-Ear-Varianten. Um draußen ohne stö­ren­des Kabel vom Handy Musik zu hören, sind Blue­tooth-Kopf­hörer die erste Wahl.

Youtube Video
Bose SoundWear Companion

Umhänge-Kopfhörer

Umhänge-Kopfhörer sind so eine Art Sound­kragen, die als Nacken­laut­sprecher fun­gie­ren. Damit können Sie gute Musik hören und trotz­dem die Ge­räu­sche der wahr­neh­men, ohne für die ande­ren Menschen be­son­ders störend zu wirken.

Youtube Video
Bose Sleepbuds II

Schlaf-Kopfhörer

Kopfhörer-Ohren­stöpsel, die Sie durch Tech­nik vor nächt­lichen Stör­geräu­schen schützen und Ihnen Zugang zu Sound­biblio­theken bieten. Außer­dem können Sie bestimmte Alarm- und Phone­free-Funk­tionen nutzen.

Youtube Video
Bose Audio Sunglasses

Sound-Sonnenbrillen

Hochwertige Sonnen­brillen mit ein­ge­bau­ten Sound­syste­men und in­nova­tiver Steue­rungs­tech­nik. Auch hier­bei können Sie die Um­gebungs­geräu­sche noch gut wahr­nehmen und trotz­dem guten Sound genießen.


Multiroom-Audio

Multiroom-Audio ist schnell erklärt: Sie starten über Ihr Smart­phone ein Abspiel­liste und hören über die im Wohn­zimmer plat­zier­ten Boxen Ihre Lieb­lings­musik, während Sie sich Bade­wasser im Bad einlassen. Nun gehen Sie vom Wohn­zimmer in die Küche, um sich etwas zu essen zu machen. Die Boxen in der Küche werden auto­matisch ange­steuert und Sie hören Ihre Musik nun dort, wäh­rend im Wohn­zimmer die Musik ver­stummt. Wenn das Bade­wasser einge­lassen ist und Sie ein Bad nehmen, wird dort die Musik gespielt, und in der Küche hört man jetzt nichts mehr. Sie können dabei über Ihr Handy fest­legen, welche Boxen ver­wen­det werden sollen oder können system­ab­hän­gig auch eine Auto­matik­erken­nung ein­stellen. Damit folgt Ihnen Ihre Musik im Haus überall hin - zumindest überall dorthin, wo Sie auch an­ge­schlos­sene Boxen installiert haben.

Multiroom-Audio wird über das WLAN-Netz übertragen. Das heißt, die Bedienung ist nicht von Ihrem Smart­phone ab­hän­gig. Sie können auch von Ihrem Desk­top-PC oder von Ihrem Lap­top aus Musik an­schal­ten. Alter­nativ gibt es auch Inter­net­radios, die com­puter­unab­hän­gig direkt ans WLAN ge­kop­pelt werden, damit Sie darüber Zugriff auf hun­derte Sender in glas­klarer Qua­lität haben und diese dann über Ihr Multi­room-Boxen­system in jedem gewünsch­ten Raum hören können.

Youtube Video
Sonoro MAESTRO - Smarter HiFi Receiver mit Internetradio
Youtube Video
Panasonic Lautsprecher GA10
Youtube Video
Block SR 200 Multiroom Netzwerkradio
Youtube Video
Kabelloses Multi-room System
Youtube Video
Panasonic Wireless Multiroom
Youtube Video
Samsung Wireless Multiroom-Soundbar
Zum Seitenanfang